„Wir sind mit´ m Radl da“: Die Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen übergab am Samstag, dem 16.06.2018, dem Vinzenz-Haus zwei „Dreirad-Tandems“

18 2018 Juni
18 Juni 2018, Kommentare: 0

„Wir sind mit´ m Radl da“: Die Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen übergab am Samstag, dem 16.06.2018, dem Vinzenz-Haus zwei „Dreirad-Tandems“

Beim Sommerfest des Vinzenz-Hauses in Kaarst hatte die Sparkassenstiftung  Kaarst-Büttgen am Samstagvormittag für die Einrichtung zwei schöne Geschenke dabei:
Passend zum kommenden Sommer übergaben Volker Meierhöfer, Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung und die 2. Stellv. Bürgermeisterin Brigitta Thönißen, die dem Kuratorium der Stiftung angehört, zwei in rot gehaltene Dreirad-Tandems an Detlef Rath, Leiter der Vinzenzgemeinschaft.

Auf Initiative der Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen wurde das Projekt gemeinsam mit dem Einrichtungsleiter ins Leben gerufen und die zwei außergewöhnlichen Räder angeschafft. Dafür hat die Stiftung rund 20.000,00€ bereitgestellt.

Die Räder werden sowohl den Bewohnerinnen und Bewohnern des Vinzenz-Hauses, als auch des in 2019 eröffnenden „Betreuten Wohnen“ mit Tagespflegeeinrichtung zur Verfügung stehen. Für eine aktivere Teilnahme am gesellschaftlichen , aber vor allem mehr Bewegung im Freien.  Mit den Dreirad-Tandems sind begleitete Radtouren in die Natur, die Kaarster Innenstadt und nach Neuss geplant. Gerade solche Ausflüge und eine leichte sportliche Betätigung sind von großem Wert und bedeuten eine schöne Abwechslung.

Die Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen freut sich mit den Dreirad-Tandems einen Beitrag zum großen Angebot Vinzenz-Hauses leisten zu können.

 

Bei Fragen:

Volker Meierhöfer

Abteilungsleiter Beauftragtenwesen/Stiftungen

Telefon: 02131 97-1090

Fax:           02131 97-1099

Mail:         Volker.meierhöfer@sparkasse-neuss.de

Die mit dem Rad sind da (v.l.n.r.): Ein Bewohner, Detlef Rath (Leiter der Vinzenzgemeinschaft), Brigitta Thönißen (Stellv. Bürgermeisterin) und Volker Meierhöfer (Vorstandsmitglied Sparkassenstiftung)