Zehn Jahre Bürgerstiftung „Für Korschenbroich“

12 2018 Juli
12 Juli 2018, Kommentare: 0

Zehn Jahre Bürgerstiftung „Für Korschenbroich“

Die Sparkasse Neuss hat zum Erfolg dieser Stiftung geführt. Den Gründervätern war die Stärkung der Eigenverantwortung zum Wohl der Bürger ein Anliegen. Mit der Hälfte des Gründungskapitals hat die Sparkasse Neuss zur Realisierung dieses Gedankens beigetragen. So wurde die Bürgerstiftung „Für Korschenbroich“ am 10. Dezember 2007 im Liedberger Landgasthaus gegründet.

Am gleichen Ort wurde am Freitag, dem 22. Juni, das zehnjährige Bestehen gefeiert. Das Landgasthaus bot auch zu diesem Anlass den stilvollen Rahmen für ein feierliches Abendessen und ein rundum schönes Jubiläumsfest.

Auch Volker Meierhöfer war bei den Feierlichkeiten zugegen. Er erinnert sich in seiner Rede wie folgt: „Nachdem die Gründungsväter der Stiftung beim Landrat Patt im Jahr 2007 mit der Idee vorstellig wurden, eine Bürgerstiftung zu gründen, bekam ich als Stiftungsverantwortlicher bei der Sparkasse Neuss die Aufgabe, in allen Städten und Gemeinde des Rhein-Kreis Neuss diese Idee für die Sparkasse Neuss aktiv zu unterstützen.

Wir haben uns für ein „Matchingverfahren“ entschieden, um die Bürgerinnen und Bürger Korschenbroichs mit einzubeziehen. Wir haben 25.000 Euro für die Gründung einer Bürgerstiftung zugesagt, wenn die Beteiligten es schaffen, bis zum Ende des Jahres 2008 weitere 25.000 Euro in der Bürgerschaft einzusammeln. Das ist gelungen. Von daher spreche ich auch immer gerne davon, dass die Sparkasse Neuss irgendwie „Patentante“ der Bürgerstiftungen ist.“

Bankprojekt Bürgerstiftung FÜR Korschenbroich

Die Gäste nehmen schon mal Platz auf den Bänken

Die Stiftung hat in den Jahren mehrere Dauerprojekte ins Leben gerufen.  So findet jährlich mit Unterstützung von Partnern aus der heimischen Wirtschaft die Prämierung der Jahrgangsbesten eines Abschlussjahrgangs von Gymnasium, Real- und Hauptschule mit jeweils 1.000 Euro statt. Unter dem neuen Vorsitzenden Thomas Goldmann wurde das Projekt der Ruhebänke wiederbelebt . Es bietet Hauptschülern die Möglichkeit, handwerkliche Fähigkeiten zu entdecken und auszubauen. Das Buchprojekt „Lesen lernen. Leben lernen“ richtet sich an die zweiten oder dritten Schulklassen der sieben Grundschulen.

Nicht zu vergessen, der Matthias-Hoeren-Bürgerpreis: Er würdigt vorbildliche Leistungen zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in Korschenbroich. Die Auszeichnung erreicht Menschen, die bereits ein verdientes Leben geführt haben, und würdigt damit vornehmlich Vertreterinnen und Vertreter der älteren Generation. So erreicht die Bürgerstiftung „FÜR Korschenboich“ alle Altersgruppen.