"Neuss barrierefrei" Filiale Oberstraße

11. 07. 2013
Kategorie: Neuss, Soziales
11 Juli 2013, Kommentare: 0

„Neuss barrierefrei“ Filiale Oberstraße

„Hinkommen – reinkommen – klarkommen“: Das ist das Motto der Aktion Neuss barrierefreider Stadt Neuss. Ziel ist es, Neusser Geschäfte, Ärztepraxen, Apotheken, Restaurants und natürlich auch Institutionen der Stadt davon zu überzeugen, ihre Räume auf Barrierefreiheit zu überprüfen. Ein ehrenamtliches Begehungsteam entscheidet am Ende, ob nach durchgeführten Maßnahmen das Signet vergeben werden kann.

Die Sparkasse Neuss freut sich, als erstes Kreditinstitut in Neuss das Signet „Neuss barrierefrei“ erhalten zu haben.

barrierefrei1

VV Schmuck mit dem Signet von „Neuss barrierefrei“. Rechts von ihm Herr Schmitz (Mitglied des Begehungsteams), Bürgermeister Herbert Napp, Herr Meyer (Mitglied des Begehungsteams) und der Projektleiter der Stadt Neuss, Harald Jansen.

Vorstandsvorsitzender Michael Schmuck: „Die Vision der Sparkasse Neuss heißt „Menschen erfolgreich machen“. Daher ermöglichen wir allen im Rhein-Kreis Neuss den Zugang zu unseren Finanzdienstleistungen und schließen keinen aus. Mit unseren Maßnahmen für das Signet „Neuss barrierefrei“ leisten wir unseren Beitrag dazu, dass auch Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen problemlos Zugang zu unseren Dienstleistungen haben.“

Im Juli 2010 hatte die Sparkasse den Antrag auf Vergabe des Signets gestellt und wurde danach mehrfach vom Begehungsteam besucht. Die Hinweise und Empfehlungen des Teams wurden danach von der Abteilung „Bauen und Technik“ der Sparkasse Neuss in mehreren Stufen umgesetzt.

barrierefrei5

VV Michael Schmuck und Regionalvertriebsleiter Hans-Peter Kammann haben schon einen Platz für das Signet gefunden.