Animierte Spiele für Menschen mit Demenz: Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen spendet Tovertafel.

22. 02. 2021
22 Februar 2021, Kommentare: 0

Animierte Spiele für Menschen mit Demenz: Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen spendet Tovertafel.

Ab sofort gibt es eine Tovertafel im Johanniter – Zentrum in Kaarst. Tovertafel kommt aus dem Niederländischen und bedeutet so viel wie „Zaubertisch“.

Das Funktionsprinzip der Tovertafel ist recht einfach: Ein Beamer, verbunden mit weiteren Sensoren, wird an der Decke angebracht und auf die Größe des sich darunter befindlichen Tisches ausgerichtet. Anschließend werden Animationen nach unten projiziert.

 

Wie durch Zauberhand erscheinen nun Blumen und Blätter, die von den Anwesenden bewegt und vergrößert werden können. Auch Reime, Sprichwörter und Puzzleteile können zusammengefügt oder Melodien abgespielt werden.

Derzeit stehen 20 verschiedene Spiele zur Verfügung, die vor allem in Gruppen gespielt werden können. Vor allem Menschen mit fortgeschrittener Demenz regen die digital erzeugten Lichtprojektionen dazu an, sich spielerisch und interaktiv zu beschäftigen.

Für die Heimleitung ist die Tovertafel eine wertvolle Bereicherung für den Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner: „Es ist einfach toll mit anzusehen, wie viel Freude die neue Technik allen Beteiligten bringt. Wir danken der Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen, deren Spende diese Anschaffung möglich gemacht hat.“