Auch Neuss legt los!

Auch Neuss legt los!

Die Sparkassenstiftungen Neuss ruft zusammen mit Bürgermeister Reiner Breuer alle Neusser zur Teilnahme beim größten bundesweiten Ehrenamtspreis auf. Gesucht werden ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger für die Kategorie „U 21“, die mit 1.000 Euro dotiert ist.

 

Bürgermeister Reiner Breuer freut sich auf viele Bewerbungen:
Die Aufnahme von Flüchtlingen stellt uns alle vor vielfältige Herausforderungen. In Neuss gibt es eine enorme Hilfsbereitschaft für die Menschen, die in großer Not zu uns kommen. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe, Neusser Unternehmer initiieren Projekte zur Integration der Menschen, die hier bei uns eine neue Heimat finden wollen. Das Engagement der Neusser Bürgerinnen und Bürger für Integration macht mich als Bürgermeister stolz. Neuss steht für Toleranz und Mitmenschlichkeit.
„Das diesjährige Thema „Integration“ ist angesichts der Flüchtlingssituation und der großen Aufgabe, vor der unsere Gesellschaft steht, hochaktuell. Nur wenn wir alle gemeinsam mitarbeiten und dabei helfen, können wir diese Herausforderung stemmen. Daher ist das Ehrenamt gerade in dieser Zeit besonders wichtig. Wir benötigen engagierte Menschen, die helfen, unsere Sprache zu lernen und auch unsere Werte zu vermitteln. Wir freuen uns sehr, mit der Sparkasse Neuss den 14. Deutschen Bürgerpreis auszurichten und die Sieger der einzelnen Kategorie ehren zu dürfen.“ erklärt Michael Schmuck, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Neuss.

Rufen zur Teilnahme am Bürgerpreis 2016 auf: Bürgermeister Reiner Breuer und Michael Schmuck (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Neuss. Fotocredit: Doris Seffern

Rufen zur Teilnahme am Bürgerpreis 2016 auf: Bürgermeister Reiner Breuer und Michael Schmuck (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Neuss.
Fotocredit:
Doris Seffern

 

Teilnahmeschluss ist der 30. Mai 2016. Bewerbungsvordrucke und weitere Informationen zum „Deutschen Bürgerpreis 2016“ gibt es bei der Sparkasse unter www.sparkasse-neuss.de. Die ausgefüllten Formulare nehmen alle Filialen und Geschäftsstellen entgegen.