Bergfest beim Spielplatzbau in Rommerskirchen

27. 09. 2018
Kategorie: Rommerskirchen, Soziales
27 September 2018, Kommentare: 0

Bergfest beim Spielplatzbau in Rommerskirchen

Die Hälfte ist geschafft – und der Vorstand ist begeistert!

Da staunte Carsten Proebster, Vorstandsmitglied der Sparkasse Neuss,  nicht schlecht, als er zum Bergfest die Azubis und Talente beim Spielplatzbau in Rommerskirchen besuchte. „Ich bin von der geleisteten Teamarbeit aller, die sich in diesem Spielplatzprojekt eingebracht haben, schwer beeindruckt. Der diesjährige Azubi-Jahrgang beweist: Sie können nicht nur mit Zahlen jonglieren, sondern auch mit Werkzeug umgehen. Und sie zeigen soziale Verantwortung mit

Herz.“Schnell greift Proebster selbst zum Werkzeug und steht den „Profis“ mit Tat zur Seite.

Auch Nachwuchskräfte (MitarbeiterInnen, die später einmal Führungsaufgaben übernehmen sollen) sind in diesem Jahr erstmalig dabei. Auch sie sind begeistert und entwickeln Teamkompetenzen und haben Freude an der „guten Tat“.

Die Sparkasse übernimmt gesellschaftliche Verantwortung: das intelligente Projekt „Spielplatzbau“
produziert ausschließlich „Gewinner“! Dass die Projektarbeit sich neben der Professionalität in Planung und Durchführung auch durch die menschliche Nähe der ALEA-Pädagogen auszeichnet, sorgt „nebenbei“ für
gute Stimmung und motiviertes Arbeiten auf der Baustelle.

„Diese Erfahrungen können wir in unseren Berufsalltag übertragen.“, so Sarah Martinato, die das Projekt direkt in ihr Herz geschlossen hat.

Noch bis morgen können Sie die fleißigen Handwerker auf dem Spielplatzgelände bei ihrer Arbeit zuschauen.

Auf unseren Social Media Kanälen können Sie den Spielplatzbau „hautnah“ miterleben.