Bürgerstiftung Dormagen organisiert Besuchshütten für Seniorenheime

3. 07. 2020
3 Juli 2020, Kommentare: 0

Bürgerstiftung Dormagen organisiert Besuchshütten für Seniorenheime

Sie gehören zur Risikogruppe und durften lange nicht besucht werden: Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen. Das Verbot bestand zwar zu ihrem eigenen Schutz, aber viele von ihnen haben ihre Familien über Wochen nicht gesehen.

Deswegen initiierte die Bürgerstiftung Dormagen das Projekt „Besuchshütten“. Die erste wurde am Seniorenzentrum Markuskirche in Horrem aufgestellt.

Die Besuchshütte hat auf beiden Seiten eine barrierefreie Doppeltür, Tageslichtfenster und in der Mitte eine Glasscheibe. Damit kann der Besuch der Liebsten wieder möglich werden, ohne dass in irgendeiner Form eine Ansteckungsgefahr besteht.

Besuchshütte innen

Besuchshütten von innen

Seniorenheime, die ebenfalls eine solche Hütte aufstellen möchten, können sich bei der Bürgerstiftung melden. Die Stiftung sucht dann weitere Spender und Sponsoren. Jeder, dem dieses Projekt gefällt, kann spenden. Jeder Euro hilft. Denn eine Hütte kostet rund 5.000 Euro.

Nähere Informationen, wie Sie sich mit der Dormagener Bürgerstiftung in Verbindung setzen oder wie sie die Stiftung und dieses Projekt unterstützen können, finden Sie auch auf der Homepage der Stiftung unter www.buergerstiftung-dormagen.de.