BUNDSpechte Jüchen gewinnen Deutschen Bürgerpreis

24. 05. 2009
Kategorie: Jüchen, Umwelt
24 Mai 2009, Kommentare: 0

BUNDSpechte Jüchen gewinnen Deutschen Bürgerpreis

Die Sieger des Deutschen Bürgerpreises „für mich. für uns. für alle“ 2009 in der Kategorie „Junior“ sind die BUNDSpechte – elf tatkräftige Jungen und Mädchen aus Jüchen. Viele prominente Vertreter des öffentlichen Lebens, unter ihnen Bundestagspräsident und Wettbewerbs-Schirmherr Norbert Lammert, feierten die BUNDSpechte im ARD-Hauptstadtstudio.

Der Leiter des ARD-Hauptstadtstudios Ulrich Deppendorf stellte alle Nominierten und deren Aktivitäten in einem kurzen Film vor. Laudatorin für die Kategorie „Junior“ war die Schauspielerin Nova Meierhenrich. Sie begab sich auf einen imaginären Schmetterlingsflug von Berlin nach Jüchen und überflog so die diversen Aktivitäten der BUNDSpechte Jüchen. Es wurden Apfelbäume, Sträucher und Streuobstwiesen gepflanzt, Bachläufe renaturiert und Brutstätten für Eisvögel gebaut.

Das Ergebnis: Die BUNDSpechte bekamen den wichtigsten bundesweiten Ehrenamtspreis. Sie setzten sich unter mehr als 1.000 Einreichungen in Deutschland durch und erhielten eine Preissumme von 5.000 EUR.

Bundspechte02

(v.l.n.r) Dietmar Mittelstädt, stv. Vorstandsmitglied der Sparkasse Neuss,
Tom Engemann, Bernd Schiefer,
Regionalvertriebsleiter Sparkasse Neuss,
Nina Feilen, Dr. Luzie Fehrenbacher, Projektleiterin, Karlheinz
Engels,
stv. Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Jüchen, Marvin Fehrenbacher

Die Sparkasse Neuss gratulierte den Gewinnern und freute sich, dass sie auch diesen Einsatz für die Umwelt mit der Bürgerpreisaktion finanziell unterstützen durfte.