Cyber-Fußballtraining und Stayhomechallenge - Aktionen des VfR Büttgen 1912 e.V. gegen Corona-Frust

10. 07. 2020
Kategorie: Alle Projekte, Kaarst, Sport
10 Juli 2020, Kommentare: 0

Cyber-Fußballtraining und Stayhomechallenge – Aktionen des VfR Büttgen 1912 e.V. gegen Corona-Frust

Der Ausbruch der Coronavirus-Pandemie hat v.a. den Mannschaftssport in den Vereinen über Wochen zum Stillstand gebracht. Für viele Sportbegeisterte ein harter Einschnitt. Wie fit bleiben? Wie trainieren? Wie den Kontakt zum Team halten?

Der VfR Büttgen organisierte ein Online Cyber-Fußballtraining: Zwei-, dreimal in der Woche schalten sich die Mannschaftsspieler auf und absolvieren ihr Training per Videokonferenz. Virtuelles Teamtraining für die Fußballer: Da gibt’s dann auch Hinweise vom Trainer. Darüber hinaus konnte jedes Vereinsmitglied an verschiedenen Spaß-Challenges teilnehmen, z.B. dem Klorollen-Stemmen.

Auch für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort war der VfR Büttgen aktiv. Er organisierte Einkaufsdienste für die Älteren und Bedürftigen in den Altenheimen und Pflegeeinrichtungen. Auch an die Pflegekräfte hatte der Verein gedacht. Sie waren besonders gefordert. Für sie gab es bunte „Dankeschön“-Präsentkisten.

Dieses Engagement hat geholfen, die Auswirkungen von Corona zu mildern. Daher gibt es hierfür 1.000 Euro als Corona SonderPREIS der Sparkasse Neuss für den VfR Büttgen 1921 e.V.