Der „Tag der Stiftungen“ in Grevenbroich war ein echter Erfolg.

4 Oktober 2016, Kommentare: 0

Der „Tag der Stiftungen“ in Grevenbroich war ein echter Erfolg.

Großer Andrang am Stand der Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss und der Bürgerstiftung Grevenbroich.

Zu Beginn sah es noch nach einem ruhigen Vormittag in der Grevenbroicher Hauptniederlassung aus. Doch schon bald änderte sich das und es herrschte am Stand vom Sparkassenteam  und der örtlichen Bürgerstiftung großer Andrang. Immer mehr Kunden und Besucher wollten sich über Stiftungen informieren und für den kleinen Betrag von nur 2 € am Glücksrad drehen. Damit erhielten die Teilnehmer die Chance auf einen schönen Preis.

Die Ruhe vor dem Sturm: Das Team der Sparkasse Neuss mit  Regionalvertriebsleiter Andreas Heinrichs und die Bürgerstiftung Grevenbroich kurz nach Filialöffnung.

Die Ruhe vor dem Sturm: Das Team der Sparkasse Neuss mit Regionalvertriebsleiter Andreas Heinrichs und die Bürgerstiftung Grevenbroich kurz nach Filialöffnung.

 

Artgerechte Haltung: Das "Stiftungssparschwein" bekam am Samstag reichlich "Leckerchen".

Artgerechte Haltung: Das „Stiftungssparschwein“ bekam am Samstag reichlich „Leckerchen“.

 

Am Ende des Tages war das „Stiftungsschweinchen“ sehr gut gefüllt und es kamen über 200€ für die Bürgerstiftung Grevenbroich zusammen.Ein durch und durch erfolgreicher „Tag der Stiftungen“.