Die Rückriem-Hallen

22. 05. 2013
22 Mai 2013, Kommentare: 0

Die Rückriem-Hallen

Glanzlicht im Kulturleben der Region:
Mit der Errichtung und Inbetriebnahme der Skulpturen-Hallen von Prof. Ulrich Rückriem in Rommerskirchen-Sinsteden im Jahre 1994 ist es gelungen, im Kulturleben unserer Region ein Glanzlicht zu entzünden.

Die zwei Hallen, die wie nüchterne Zweckbauten wirken, beherbergen rund 100 Werke des bedeutenden zeitgenössischen Künstlers Prof. Ulrich Rückriem. In jedem Raum sind größere Installationen und mehrere Skulpturen ausgestellt, deren Größe und Anordnung sich nach den Proportionen und Ausmaßen des Raumes richten. Auch die Außenanlage wurde nach Plänen von Prof. Ulrich Rückriem realisiert.

Die Rückriem-Hallen sind in ihrer Größe und Komplexität einzigartig in Deutschland.

Rueckriem02
Einzigartig in Deutschland: Die Rückriem-
Hallen in Rommerskirchen-Sinsteden