Ein Sinnesgarten für Menschen mit Demenz

29. 10. 2020
29 Oktober 2020, Kommentare: 0

Ein Sinnesgarten für Menschen mit Demenz

Freude ist zu spüren im Paul-Schneider-Haus: Dank der finanziellen Unterstützung der Sparkassenstiftung Neuss konnte die Tagespflegeeinrichtung für ältere Menschen der Diakonie Neuss-Süd ihren Sinnesgarten eröffnen.

Insbesondere in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz hat der Sinnesgarten eine besondere Bedeutung. Ein Blumenbeet ist farbenfroh, ein Kräuterbeet strömt Düfte aus, am Vogelhaus lassen sich Vögel beobachten und ein Gemüsebeet fordert zum Ernten und Probieren auf. Die Natur im Wechsel der Jahreszeiten regt alle Sinne an.

Der Sinnesgarten ist für die Seniorinnen und Senioren, die Betreuerinnen und Betreuer, und auch für die Besucherinnen und Besucher ein Ort des Verweilens und der Begegnung geworden. Jeden Tag verspüren sie den Gewinn an Lebensqualität und Lebensfreude, den dieser Garten ermöglicht.

Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt unterstützen und den Menschen im Paul-Schneider-Haus eine kleines Paradies schaffen konnten.