Geldsegen für die Region Dormagen: Über 50.000 Euro für Vereine

29. 03. 2017
Kategorie: Dormagen, Soziales
29 März 2017, Kommentare: 0

Geldsegen für die Region Dormagen: Über 50.000 Euro für Vereine

Der 22. März war ein ereignisreicher Tag für Dormagen. Insgesamt 59 Vereine dürfen sich über eine Gesamtsumme von 51.800 Euro freuen. Diese werden nun aus dem PS-Zweckertrag der Sparkasse Neuss ausgeschüttet.

Ein großes Dankeschön richtete sich an alle Dormagener Sparkassenkunden, die mit dem Kauf eines PS-Loses so für den Erhalt und die Weiterentwicklung jedes Vereins beitragen. Neben der Unterstützung der Region verfolgt die Sparkasse Neuss ein anderes,für sie wichtiges Anliegen:

Die Veranstaltung ist ein besonderer Anlass, um allen unterstützten Vereinen und Institutionen von Herzen Danke zu sagen. Ohne das ehrenamtliche Engagement der Menschen, sind viele Vereine in der heutigen Zeit nicht mehr überlebensfähig. Heinz Mölder verband die Übergabe der Zusageschreiben an die Vereine mit seinem letzten offiziellen Termin in Dormagen als Vorstandsmitglied der Sparkasse Neuss. So zitierte er Trude Herr mit dem Lied „Niemals geht man so ganz“: “Auch wenn ich gehe, die Dormagener Vereine und Einrichtungen liegen der Sparkasse Neuss am Herzen. Deswegen wird es auch in Zukunft Spenden für Sie geben.“

Gestützt auf das besondere Vertrauen der Menschen ist die Sparkasse Neuss ein verlässlicher Partner für die zahlreichen Vereine und ehrenamtlich engagierten Institutionen. Das Engagement der Sparkasse ist dabei wieder in nahezu allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens spürbar geworden. Weitere Mittel aus sieben Stiftungen, Spenden und Sponsoring kommen übers Jahr dazu. Im letzten Jahr konnte die Sparkasse Neuss 2,8 Mio. Euro in eine nachhaltige Entwicklung des gesamten Rhein-Kreises Neuss investieren.

 

Dormagen_Alle