Gut Engagiert - BürgerPREIS Rhein-Kreis Neuss der Sparkassen- und Bürgerstiftungen

7. 10. 2020
7 Oktober 2020, Kommentare: 0

Gut Engagiert – BürgerPREIS Rhein-Kreis Neuss der Sparkassen- und Bürgerstiftungen

Ehrung der Preisträgerinnen und Preisträger 2020

Auch in diesem Jahr hat die Sparkasse Neuss zusammen mit den Sparkassen- und Bürgerstiftungen der teilnehmenden Städte wieder kreative und engagierte Menschen im Rhein-Kreis Neuss gesucht, die mit ihren Projekten unsere Region ein Stück nachhaltiger machen – sei es zu Hause, in der Schule, im Supermarkt, auf dem Weg zur Arbeit oder in der freien Natur.

Der Gut Engagiert BürgerPREIS Rhein-Kreis Neuss 2020 wurde erneut in den Kategorien „U 21“ und „Alltagshelden“ vergeben. Für den gesamten Kreis wird die Kategorie „Lebenswerk“ ausgelobt, die mit 2.000 Euro dotiert ist. Coronabedingt konnte der Schülerpreis für nachhaltige Projekte in diesem Jahr leider nicht vergeben werden.

Gut Engagiert BürgerPREIS 2020: Jedes Sieger-Projekt wurde in einem eigenen Film vorgestellt.

Für den höchstdotierten Preis „Lebenswerk“ gab es eine persönliche Ansprache. Sparkassenvorstand Dr. Volker Gärtner würdigte die Leistungen und Verdienste Franz-Josef Weihrauchs. Er erfüllt die Bedingung, sich seit mindestens 25 Jahren ehrenamtlich zu engagieren, mehr als hinreichend. Seit seinem vierten Lebensjahr ist er Mitglied im TV Allrath, seit 1975 Vorstandsmitglied und seit 2005 Präsident des Vereins.

Als Preise in den Kategorien „Alltagshelden“, „U21“ und „Lebenswerk“ wurden in diesem Jahr verliehen:

Sparkassenstiftung Neuss
Stellv.. Bürgermeister der Stadt Neuss Dr. Jörg Geerlings ehrte Alltagsheld Niels Elsäßer für das Nachbarschaftsprojekt „Versorgungsstelle Barbaraviertel“ zur Stärkung und Unterstützung sozialschwacher Menschen, Preisgeld: 1.000 Euro

Sparkassenstiftung Korschenbroich
Beigeordneter Thomas Dückers ehrte Alltagsheld Heinz-Josef Dackweiler für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Radclub ADFC Korschenbroich, Preisgeld: 500 Euro
und in der Kategorie U 21 Ole Jannis Veiser für sein vielfältiges Naturschutzprojekt der heimischen Wildbienen, ebenfalls 500 Euro

Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen
ehem. Bürgermeisterin der Stadt Kaarst Dr. Ulrike Nienhaus, ehrte als Alltagshelden den Verein Kaarster helfen e.V. für das ehrenamtliche Engagement zum Wohle sozial/wirtschaftlich schwacher Mitbürgerinnen und Mitbürger in Kaarst, Preisgeld: 1.000 Euro

Bürgerstiftung Wir für Meerbusch
Dr. Lothar Beseler, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, ehrte in dieser Kategorie die Stiftung Büderich für den JUM „Jugend-Umwelt-Preis Meerbusch“, Preisgeld: 500 Euro

Bürgerstiftung Rommerskirchen
Eckart Roszinsky, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, ehrte Alltagsheldin Mia Berghoff (91 J.) für ihr langjähriges vielfältiges soziales Engagement als Helferin kfd Sitzungspräsidentin Karneval, mtl. Im Elisabethkrankenhaus aktiv, sie organisiert und leitet Treffen von Senioren mit 500 Euro.

Bürgerstiftung Jüchen
Joachim Drossert, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, ehrte Michael Salmann für sein langjähriges vielfältiges ehrenamtliches Engagement in der Stadt Jüchen als Alltagshelden mit einem Preisgeld von 500 Euro.

Bürgerstiftung Dormagen
Bürgermeister Erik Lierenfeld, Stiftungsratsmitglied, ehrte Alltagsheldin Karin Schwanfeld für ihr Engagement für das Umweltschutzprojekt „Rhine Clean Up“ mit 500 Euro.

Bürgerstiftung Grevenbroich
Ursula Kwasny, Vorstandsmitglied der Stiftung, ehrte ebenso die Dorf-Gemeinschaft-Hülchrath für ihr vielfältiges ehrenamtliches Naturschutzprojekt „Obstpäddsche“ mit 500 Euro

Sparkasse Neuss
Vorstandsmitglied Dr. Volker Gärtner ehrte für sein LEBENSWERK Franz-Josef Weihrauchs. Er hat sich wegen seines jahrzehntelangen ehrenamtlichen Engagement  im TV Allrath und in der Dorfgemeinschaft Allrath verdient gemacht. Für ihn gab es 2.000 Euro Preisgeld

Alle Preisträgerinnen und Preisträger werden für den Deutschen Ehrenamtspreis 2021 nominiert.
Für die Sieger aus dem letzten Jahr laufen gerade die Votings: