"Interkulturelle Projekthelden" freuen sich über großzügige Spende von der Sparkassenstiftung Neuss

10. 05. 2019
10 Mai 2019, Kommentare: 0

„Interkulturelle Projekthelden“ freuen sich über großzügige Spende von der Sparkassenstiftung Neuss

Interkulturelle Projekthelden sind keine neuen Superhelden à la Batman, Spiderman oder Superman, sondern ein toller Verein in Neuss. Junge Menschen aus bildungsfernen Familien oder mit Migrationsbiographie haben in unserer Gesellschaft schlechtere Chancen als vergleichbare Gleichaltrige. Nicht wirklich eine Neuigkeit – aber auch kein Naturgesetz, gegen das man nicht ankommen kann! Deshalb engagieren sich im Neusser Verein „Interkulturelle Projekthelden“ Pädagogen, Künstler, Schüler, Eltern und Studenten ganz gezielt für diese Zielgruppe. Seit einigen Jahren entwickeln sie erfolgreich freizeitpädagogische Projekte für Kinder und Jugendliche in den Bereichen Kultur und Umwelt. Ob eigene Theateraufführungen, Projektarbeit auf dem Neusser Kinderbauernhof, der Dreh von Musikvideos oder die Erstellung eines eigenen Buches – so bunt und vielfältig wie die Nationalitäten der teilnehmenden Jugendlichen sind die angebotenen Projekte.

Gruppenbild Projekthelden

Dr. Volker Gärtner (links) mit dem Vereinsvorsitzenden Umut Ali Öksüz (2. v.r.) im Kreis weiterer „Projekthelden“

Die Sparkassenstiftung Neuss hat die „Interkulturellen Projekthelden“ nun mit einer Spende in Höhe von fast 3.000 EUR unterstützt. Mit diesem Geld hat der Verein kindgerechte Möbel angeschafft. Bei einem Besuch der Einrichtung am Berghäuschensweg in Neuss-Gnadental zeigte sich Vorstandmitglied der Stiftung Dr. Volker Gärtner beeindruckt vom tollen Angebot des Vereins und dem großen Engagement der Verantwortlichen. Inzwischen arbeiten auch junge Erwachsene im Verein mit, die seinerzeit zu den ersten Projektteilnehmern gehörten. „Alleine dafür gebührt dem Verein schon ein großes Lob.“ so Gärtner bei dem Treffen zum Vereinsvorsitzenden Umut Ali Öksüz. „Die vielfältigen Projekte sind an sich schon klasse. Darüber hinaus haben Sie bei den Jugendlichen das Interesse an der Übernahme sozialer Verantwortung geweckt. Für unsere Gesellschaft ist dieses Engagement unverzicht- und unbezahlbar.“ Er war von der Arbeit der „Interkulturellen Projekthelden“ so angetan, dass er spontan Vereinsmitglied geworden ist.

Bei einer ganz besonderen Zielgruppe kommen die Angebote inzwischen auch gut an:  So nehmen an den Projekten – allen Sprachbarrieren zum Trotz – auch immer mehr Flüchtlingskinder teil. Damit leistet der Verein auch hier einen ganz wichtigen Integrationsbeitrag.

Collage Projekthelden

Die Mittel der Sparkassenstiftung wurden gut eingesetzt, die neuen Tische und Stühle sind wirklich chic!

Neben der Zuwendung der Sparkassenstiftung hat der Verein auch bereits eine Spende aus dem PS-Zweckertrag der Sparkassen in Höhe von 1.500 EUR erhalten. Ein Beitrag mehr, um diese wertvolle Einrichtung nachhaltig zu unterstützen!