Kleine Forscher im Fokus

8. 09. 2014
Kategorie: Stiftungsprojekte
8 September 2014, Kommentare: 0

Kleine Forscher im Fokus

Seit dem Schuljahr 2012/2013 findet an ausgewählten Grundschulen im Geschäftsgebiet der Sparkasse Neuss unter dem Projektnamen „Motor der Energiewende“ die Kursreihe „Kleine Forscher im Fokus“ statt.

Am Anfang dieses Projekts stand die Idee, Grundschulkindern das Thema erneuerbare Energien näherzubringen. In Zusammenarbeit mit dem Amt für Schulen und Kultur des Rhein-Kreises Neuss wurde das entsprechende Konzept entwickelt. Die Förderung erstreckt sich auf zwei verschiedene Komponenten.

Zum einen wurden durch die Sparkasse Experimentierkästen zum Thema erneuerbare Energien angeschafft. Ein Teil ist bereits an das Medienzentrum Holzheim übergeben worden, so dass die Schulen die Kästen dort entleihen können.

Außerdem findet die oben genannte Kursreihe statt. Als Kursleiterin konnte Frau Margit Meiser gewonnen werden. Sie ist Studienrätin für Chemie und Biologie und arbeitet als Dozentin für Hochbegabte. Der Kurs richtet sich besonders an naturwissenschaftlich interessierte Kinder, die das 4. Schuljahr besuchen und Problemlösungsstrategien erproben möchten sowie Spaß am Experimentieren haben. Er beinhaltet 5 mal 2 Doppelstunden für maximal 10 Kinder, die von Ihren Lehrerinnen bzw. Lehrern nominiert werden.

Mittlerweile konnten 18 Schulen teilnehmen, 5 Schulen folgen in diesem Halbjahr und weitere Schulen stehen auf der Warteliste.

Finanziert und abgewickelt wird das Projekt über den PS-Zweckertrag und die Sparkassenstiftungen Neuss, Kaarst-Büttgen und Korschenbroich sowie die Sparkassenstiftung im Rein-Kreis Neuss.