Nachhaltiges Engagement für die Region - Gut-Engagiert BürgerPREIS Rhein-Kreis Neuss 2021

12. 03. 2021
12 März 2021, Kommentare: 0

Nachhaltiges Engagement für die Region – Gut-Engagiert BürgerPREIS Rhein-Kreis Neuss 2021

Ehrenamtliche: Sie sind die guten Geister der Gesellschaft. Sie engagieren sich in Sport und Kultur, kümmern sich um Kinder und Senioren. Sie helfen Geflüchteten, sozial Schwachen und Beeinträchtigten, retten Unfallopfer und löschen Brände. Ohne sie gäbe es weder Vereinsleben noch Kommunalpolitik, denn auch Wahlhelfer, sachkundige Bürgerinnen und Bürger, Rats- oder Kreistagsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. Außerdem sind viele ehrenamtlich in Kirchengemeinden tätig, helfen Menschen in ihrer Nachbarschaft oder setzen sich für Umwelt- und Tierschutz ein.

Die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements in Deutschland sind breit gefächert und nahezu in allen Teilen unseres Zusammenlebens möglich. Es gibt ganze Bereiche, die ohne dieses Engagement nicht funktionieren würden. Nur wenn möglichst viele Menschen bereit sind, ehrenamtlich gesellschaftliche Aufgaben zu übernehmen, wird es auch langfristig möglich sein, ein breites Spektrum an Freizeit-, Kultur-, Gesundheits- und Pflegeangeboten zu sichern.

Auch in diesem Jahr will die Sparkasse Neuss zusammen mit den Sparkassen- und Bürgerstiftungen der teilnehmenden Städte wieder Bürgerinnen und Bürger, die sich in einem Ehrenamt engagieren, auszeichnen: Mit dem „Gut Engagiert BürgerPREIS im Rhein-Kreis Neuss“ in den Kategorien Alltagshelden, U21, Lebenswerk und Schülerpreis.

Jetzt bewerben!

Die Bewerbungsvordrucke und alle Informationen zum BürgerPREIS Rhein-Kreis Neuss 2021 finden Sie unter sparkasse-neuss.de/buergerpreis. Bewerben Sie sich ganz einfach online. Die ausgefüllten Formulare nehmen aber auch die Beraterinnen und Berater in den Filialen und Geschäftsstellen entgegen.

Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2021.

Die Verleihung des Gut Engagiert BürgerPREISes Rhein-Kreis Neuss findet im Herbst im Sparkassen-Forum in Neuss statt. Alle Preisträgerinnen und Preisträger werden für den Deutschen Engagementpreis nominiert.