Neusser Bürger-Schützenfest

23. 05. 2013
Kategorie: Brauchtum, Neuss
23 Mai 2013, Kommentare: 0

Neusser Bürger-Schützenfest

Das Schützenfest ist mit seiner Königsparade, den Festzügen, dem Königsschießen und vielen kleineren und größeren Begleitveranstaltungen ein gesellschaftlicher Höhepunkt in Neuss. Es zieht jährlich bis zu eine Million Besucher an.

Echte Neusser planen ihren Urlaub und Veranstaltungen nicht so sehr nach Schulferien oder anderen Fixpunkten, sondern vor allem nach den fünf „Tagen der Wonne“. Spätestens sechs Wochen vor dem Fest, bei dem Jung und Alt, Arm und Reich sowie Marschierer und Gäste gemeinsam feiern, gibt es kein Halten mehr: Die Neusser schmücken ihre Häuser festlich, bringen Uniform und Abendkleidung in Ordnung, planen Biwaks mit der Zugfamilie und bauen leuchtende Großwagen für den Fackelzug. Die Sparkasse Neuss lädt jedes Jahr Königspaare, Präsidenten und Brudermeister aus allen Neusser Stadtteilen zum beliebten Schützenempfang ein. Zwei Plätze zur Teilnahme am Empfang wurden im Jahr 2009 versteigert. Der Erlös kam der Bürgerstiftung BüNE Neuss zugute. Zudem unterstützt sie den Schützentreff und die Schützenausstellung.