Preisträger für Kaarst-Büttgen gesucht: Der deutsche Bürgerpreis 2016 - Integration gemeinsam leben

24. 03. 2016
Kategorie: Kaarst, Soziales
24 März 2016, Kommentare: 0

Preisträger für Kaarst-Büttgen gesucht: Der deutsche Bürgerpreis 2016 – Integration gemeinsam leben

Auch die Bewohner von Kaarst-Bütttgen sind aufgerufen, beim größten Deutschen Ehrenamtspreis mitzumachen.

Die Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen ruft zusammen mit Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus alle Bürger zur Teilnahme beim größten bundesweiten Ehrenamtspreis auf. Gesucht werden ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger für die Kategorie „U 21“, die mit 1.000 Euro dotiert ist.

 

Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus:
„Auch in Kaarst sehen wir uns vor die Aufgabe gestellt, einer großen Anzahl Menschen, die vor Terror und Krieg bei uns Zuflucht suchen, ein neues Zuhause zu geben. Sie in die Gemeinschaft aufzunehmen, sie zu integrieren und gleichzeitig eine Bereicherung zu ziehen aus der neuen Vielfalt der Kulturen in unserer Gemeinde wird die große Herausforderung der kommenden Jahre sein.

Die Kaarster Bürgerinnen und Bürger praktizieren eine kaum beschreibliche Willkommenskultur – Ehrenamtliche sind in allen Bereichen unterwegs um ihren neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern das Zurechtkommen in einem neuen Umfeld zu erleichtern. Ob Deutschunterricht, Spielgruppe, Begleitung bei Behörden- und Arztgängen, Organisation von Umzügen und Einrichtung von Wohnungen – überall sind sie aktiv. Ehrenamtlich und vollkommen uneigennützig leisten sie nicht nur eine Arbeit, die die Verwaltung personell und finanziell in dieser Form nicht bewältigen könnte, sie geben den Neubürgerinnen und -bürgern vor allen Dingen gleich von Anfang an ein Gefühl des Willkommenseins, der Zugehörigkeit.

Nur so können wir darauf bauen, auch in Zukunft harmonisch und gut miteinander leben zu können, mit Verständnis und Offenheit füreinander.“
Dr. Volker Gärtner, Vorstandsmitglied der Sparkasse Neuss, sagt im Namen der Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen: „Das diesjährige Motto „Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben“ ist die Grundlage für eine offene und demokratische Gesellschaft. Denn nur wenn wir auf die geflüchteten Menschen zugehen und sie gesellschaftlich miteinbeziehen, wird diese große Aufgabe zu meistern sein. Wir hoffen daher, dass sich möglichst viele Bürger an diesem Wettbewerb beteiligen.“

Rufen zur Teilnahme am Bürgerpreis 2016 auf: Dr. Volker Gärtner (Vorstandsmitglied Sparkasse Neuss) und Ulrike Nienhaus (Bürgermeisterin Kaarst-Büttgen). Fotocredit: Doris Seffern

Rufen zur Teilnahme am Bürgerpreis 2016 auf: Dr. Volker Gärtner (Vorstandsmitglied Sparkasse Neuss) und Ulrike Nienhaus (Bürgermeisterin Kaarst-Büttgen).
Fotocredit:
Doris Seffern

 

Teilnahmeschluss ist der 30. Mai 2016. Bewerbungsvordrucke und weitere Informationen zum „Deutschen Bürgerpreis 2016“ gibt es bei der Sparkasse unter www.sparkasse-neuss.de. Die ausgefüllten Formulare nehmen alle Filialen und Geschäftsstellen entgegen.