Projekt mit dem Seniorenzentrum Haus Tabita in Kleinenbroich: „Erinnerungsvitrinen“

29. 09. 2014
Kategorie: Stiftungsprojekte
29 September 2014, Kommentare: 0

Projekt mit dem Seniorenzentrum Haus Tabita in Kleinenbroich: „Erinnerungsvitrinen“

Korschenbroich

Um den Bewohnern und Besuchern den Aufenthalt im Wohnhaus Tabita noch angenehmer und schöner zu gestalten, wurden im Haus mehrere Glasvitrinen mit „Erinnerungsschätzen“ aus den 40er und 50er Jahren errichtet. Diese „Erinnerungsstücke“ stammen aus verschiedenen „Themenwelten“, wie z. B. Haus/Wäsche inkl. Produkten, Regionales Zeitgeschehen, Arbeitswelt/Wohnwelt, Kindheit/Spiele und Schule.

Es werden Objekte aus der eigenen Vergangenheit präsentiert, die die Betrachter zum Gespräch einladen. Erinnerungen an wichtige Stationen ihres Lebens werden geweckt und die geistige Vitalität und emotionale Stabilität gefördert.

Ziel ist es, dass die Bewohner, Angehörige und Gäste des Seniorenhauses durch attraktiv und informativ gestaltete „Schaukästen“ mit wechselnden Inhalten, gemeinsam ins Gespräch kommen können, sich austauschen über „alte Zeiten“ – Die eigenen Erinnerungen als kostbare Momente erfahren.

Zur Förderung des Projektes „Erinnerungsvitrinen“ hat die Sparkassenstiftung Korschenbroich einen Förderbetrag in Höhe von 3.200,00 Euro zur Verfügung gestellt.