Selbstverpflichtung deutscher Sparkassen für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften

10. 12. 2020
10 Dezember 2020, Kommentare: 0

Selbstverpflichtung deutscher Sparkassen für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften

Die Sparkasse Neuss ist dabei. Sie intensiviert ihre Aktivitäten für mehr Nachhaltigkeit und hält diese in einer Selbstverpflichtung fest, die sie heute gemeinsam mit zahlreichen anderen Sparkassen deutschlandweit unterzeichnet hat. Die Initiative erfolgte durch den Deutschen Sparkassen- und Giroverband.

Selbstverpflichtung_Nachhaltigkeit

Zielsetzung der Selbstverpflichtung

Die Bundesregierung sieht Selbstverpflichtungen als wichtiges Nachhaltigkeitsinstrument an, um Deutschland zu einem führenden Sustainable-Finance Standort zu machen. Die eigene freiwillige Selbstverpflichtung zeigt, dass immer mehr Sparkassen sich aktiv einsetzen. Entscheidend dabei ist, das Kerngeschäft und den Geschäftsbetrieb nachhaltig auszurichten.

„Wir als Sparkasse Neuss haben diesen Weg bereits eingeschlagen, den wir jetzt mit der Selbstverpflichtung verbundweit gehen. Unser Nachhaltigkeitsengagement soll noch nachvollziehbarer und transparenter sein. Unsere Kunden sollen wissen, dass die Sparkasse immer nachhaltiger wird, “ erläutert Vorstandsvorsitzender Michael Schmuck seine Motivation.

Die Ausweitung des Sparkassengedankens auf den Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit ist für die Sparkasse Neuss schon seit vielen Jahren selbstverständlicher Bestandteil der Unternehmenskultur. Was bereits vor mehr als zehn Jahren mit konkreten Maßnahmen zur Energieeinsparung und Müllvermeidung (Reduzierung des Papierverbrauchs) begann, wird Jahr für Jahr mit weiteren konkreten Schritten und Beiträgen z.B. für einen besseren Klimaschutz fortgesetzt.

Neben dem Klima- und Umweltschutz sind auch die anderen Aspekte der Nachhaltigkeit wichtig, die ökonomischen und die sozialen. Der Ursprung der Sparkassen liegt genau hier: in der Aufgabe, allen Menschen ein finanziell selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Im Jahr 2020 legte die Sparkasse Neuss ihr gesamtes Engagement für soziale, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit erneut auf freiwilliger Basis dem Deutschen Rat für Nachhaltige Entwicklung zur Prüfung vor. Bereits zum fünften Mal in Folge erhielt sie dafür das begehrte DNK Siegel u.a. für ihr nachhaltiges Geschäftsmodell und Wirken in der Region.