Stiftungen der Sparkasse Neuss vergeben Stipendien für Studierende

13 Dezember 2018, Kommentare: 0

Stiftungen der Sparkasse Neuss vergeben Stipendien für Studierende

Im Rahmen des bundesweiten Stipendienprogramms „Chancen nutzen“ können sich begabte und leistungsstarke Studierende an ihrer Hochschule für das Deutschlandstipendium bewerben. Wer das Bewerbungsverfahren erfolgreich durchläuft, erhält 300 Euro pro Monat – im Idealfall während der gesamten Regelstudienzeit.

Finanziert wird das Stipendium je zur Hälfte vom Bund und privaten Geldgebern (Unternehmen, Stiftungen, Privatpersonen). Die Sparkassenstiftungen Neuss, Kaarst-Büttgen und Korschenbroich nehmen an diesem Programm teil und fördern jeweils 50 Prozent der Fördersumme.

Volker Meierhöfer be ider Übergabe der Urkunden

Volker Meierhöfer bei der feierlichen Übergabe

Bei der diesjährigen feierlichen Übergabe der Förderurkunden am 5. Dezember 2018 an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf konnten sich die drei Stipendiatinnen freuen.

Sponsoring

• Theresa Anna Reimer (Medizin) erhält die Förderung von der Sparkassenstiftung Neuss
• Anita Pfeffer (Psychologie) wird von der Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen unterstützt.
• Hannah Kaiser (Betriebswirtschaftslehre) kann sich über eine Förderung der Sparkassenstiftung Korschenbroich freuen

Dr. Volker Gärtner, Vorstandsvorsitzender der Stiftungen und Vorstandsmitglied der Sparkasse Neuss (Titelbild oben Mitte), Volker Meierhöfer, Geschäftsführer der Sparkassenstiftungen (links) und Dr. Sebastian Semmler, Beigeordneter der Stadt Kaarst (rechts) waren die Laudatoren. Sie freuen sich mit den Dreien und wünschen ihnen viel Erfolg beim Studium.