Südstadt-Dschungel - Das Spielplatzprojekt 2012 in Grevenbroich

1. 10. 2012
Kategorie: Grevenbroich, Soziales
1 Oktober 2012, Kommentare: 0

Südstadt-Dschungel – Das Spielplatzprojekt 2012 in Grevenbroich

Freitag, 21. September, 14:25 Uhr, Grevenbroich-Südstadt: Ca. 150 mit dem ‚Dschungelfieber‘ infizierte Kinder stürmen ihren neuen Spielplatz – den „Südstadt-Dschungel“. Unter diesem Motto haben beim Spielplatzprojekt 2012 unserer Sparkasse die 27 Auszubildenden des Ausbildungsjahrgangs 2012 den Kinderspielplatz auf der Kurt-Schumacher-Straße völlig neu gestaltet.

Bei spätsommerlichem Wetter nutzten zahlreiche Familien mit ihren Kinden die Gelegenheit,  den Spielplatz gleich am Tag seiner Wiedereröffnung zu besichtigen – und natürlich auch auszuprobieren

Gerade die jüngeren Besucher konnten verständlicherweise das Ende des offiziellen Teils der Eröffnungsfeier kaum abwarten. Doch zunächst hieß es Ehre, wem Ehre gebührt: Dietmar Mittelstädt, stv. Vorstandsmitglied unserer Sparkasse und Ursula Kwasny, Bürgermeisterin der Stadt Grevenbroich, bedankten sich bei unseren Auszubildenden, der Fa. ALEA, den am Projekt beteiligten Mitarbeitern der Stadt Grevenbroich, den Schützen von der ‚Gemeinschaft der Südstadt‘, der RWE Power AG sowie den Kindern der benachbarten Schulen, die bei den Planungen zur Neugestaltung mitgewirkt haben. Besonders hervorgehoben wurde zudem die tolle Unterstützung, die während der Bautage von Seiten der Nachbarschaft geleistet wurde.

Die Dankbarkeit der Anwohner für den neuen Spielplatz zeigte sich auch wieder bei der Eröffnungsfeier: Zahlreiche Familien brachten selbstgemachte Speisen mit, die an alle Besucher kostenlos ausgegeben wurden. Die Sparkasse hatte für Getränke, Berliner Ballen und einen italienischen Eiswagen gesorgt und die Schützen der „Gemeinschaft der Südstadt“ versorgten die Gäste mit Hamburgern, Würstchen und Pommes Frites.

 

dschungelfieber_2

„ENDLICH!“ Als das Absperrband durchschnitten war, gab es kein Halten mehr.

 

„Frei-Eis“ und „Frei-Pommes“ zum Trotz – für die Kinder standen natürlich die neuen Spielgeräte im Vordergrund. Diese wurden von unseren Auszubildenden und ALEA mit viel Liebe zum Detail und ganz nach den Wünschen der Kinder gebaut. So sind auf dem Spielplatz viele Elemente wiederzuerkennen, die im Frühjahr von den Schulkindern der Südstadt in Form von Spielplatzmodellen gemalt und gebastelt worden waren. Den folgenden Aufnahmen können Sie entnehmen – die Südstadt-Kinder sind begeistert.

Wenn man sich noch einmal des Altzustand des Spielplatzes vor Augen führt, wird die Leistung unserer Auszubildenden erst richtig deutlich: In nur 4 1/2 Arbeitstagen haben sie mit großem körperlichen Einsatz das Gelände komplett neu gestaltet. Unter fachkundiger Anleitung des Teams von ALEA wurde gemalt, gesägt, gebohrt, Baumaterial geschleppt, Spielgeräte erstellt und aufgebaut. Besonders schweißtreibend waren die unzähligen Kubikmeter Erde, Sand und Beton, die es zu bewegen galt. Bei den ganzen Mühen, die im Laufe der Tage bei allen Beteiligten zunehmend Spuren hinterlassen haben, ist der Spaß aber nicht zu kurz gekommen.

 

dschungelfieber_8

Glücklich & geschafft: Das Ausbildungsjahr 2012 mit den Kollegen der Personalentwicklung, Thomas Piela (untere Reihe, 1.v.l.), Marcus Longerich und Patrick Goektug (untere Reihe, 3. bzw. 2. v.r.).

Die Begeisterung der Kinder über ihren neuen Spielplatz war schließlich der verdiente Lohn für fünf anstrengende, interessante und abwechslungsreiche Tage, die unsere Auszubildenden wohl nicht vergessen werden.

Mit dem „Südstadt-Dschungel“ in Grevenbroich fand ein erfolgreiches Projekt seine Fortsetzung, das die Sparkasse Neuss vor einigen Jahren im Rahmen ihres sozialen Engagements für die heimische Region ins Leben gerufen hat.