Vernissage zum Thema “Demokratie”: Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen unterstützt Projekt von Studierenden.

4 Oktober 2019, Kommentare: 0

Vernissage zum Thema “Demokratie”: Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen unterstützt Projekt von Studierenden.

Im Rahmen des Social Campaign Design Seminars der Hochschule Düsseldorf wurden die Studierenden vor eine ganz besondere Aufgabe gestellt: Professor Wilfried Korfmacher hat sie dazu aufgerufen, ein gesellschaftspolitisch relevantes Thema fokussiert darzustellen und künstlerisch zu kommunizieren.

Zur Premiere des Projektes sollte das 70-jährige Jubiläum des deutschen Grundgesetzes gewürdigt werden. Die Entwürfe konnten rational informieren, kontrovers kommentieren oder leidenschaftlich appellieren. Sie konnten provokant oder poetisch sein und mit Bildern aller Art argumentieren: mit Fotografien oder Illustrationen – oder auch allein mit Text und Typografie. Besonders erwünscht war der junge Blick und freie Geist zur Vermittlung der Botschaft.

Exklusiv für dieses Seminar hatte die Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen einen Wettbewerb zur Plakatgestaltung ausgeschrieben. So konnten die Studierenden Prämien im Gesamtwert von 1.500 Euro gewinnen. Diese wurden bei einer Vernissage von Sparkassenvorstand Dr. Volker Gärtner, als Vorstandsvorsitzender der Stiftung, und Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus, als Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung, feierlich überreicht.

Die Erstplatzierten mit Vorstandsmitglied Dr. Volker Gärtner

 

Die Ausstellung kann noch bis zum  10. Oktober 2019 während der Öffnungszeiten der Rathaus-Galerie  besichtigt werden.

Dieses Projekt ist ein weiteres Beispiel für das vielseitige und einzigartige Engagement der Sparkassenstiftungen. Jedes Jahr investieren die sieben Stiftungen rund 1,2 Mio. Euro in soziale und kulturelle Projekte, in Sport, Brauchtum, Wissenschaft und Umwelt.