Zum „Geburtstag“ Kooperation der Sparkasse Neuss mit der AJM

5. 08. 2014
5 August 2014, Kommentare: 0

Zum „Geburtstag“ Kooperation der Sparkasse Neuss mit der AJM

10 Jahre nach der ersten Prüfung der Absolventen der Academy for Junior Managers – AJM (vorher JMS) am Norbert Gymnasium Knechtsteden vereinbarten Heinz Mölder (Vorstandmitglied der Sparkasse Neuss)  und Stiftungsexperte Volker Meierhöfer mit dem Leiter der AJM Josef Zanders und der Geschäftsleitung Martin Topp von der FOM Neuss eine Kooperation mit der Zielsetzung, das erfolgreiche Konzept der AJM durch zusätzliche Angebote weiterzuentwickeln. So wird in Zukunft die Sparkasse Neuss Dozenten für den Unterricht stellen und die Möglichkeit zur Betriebserkundung anbieten. Pro Studienjahr wird als gemeinsame Veranstaltung mindestens ein Vortrag mit Diskussion über ein aktuelles relevantes Gesellschaftsthema veranstaltet. Hierbei wird an die Gespräche der AJM-Studierenden mit dem Schweizer Schiedsrichter Urs Meier und dem RWE Power-Chef Matthias Hartung in den vergangenen Studienjahren angeknüpft.

 

SPK_FOM_1(v.l.n.r. Heinz Mölder – Vorstandmitglied Sparkasse Neuss, Josef Zanders – Leiter
AJM, Martin Topp – Geschäftleiter FOM Neuss und Volker Meierhöfer –
Vorstandsmitglied Sparkassenstiftung Sparkasse Neuss)

 

„Es ist für die Sparkasse Neuss wichtig, zusätzliche Angebote über den schulischen Unterricht hinaus anzubieten und zu fördern, um nachhaltig und effizient Jugendliche mit Fähigkeiten und Qualifikationen auszustatten, damit sie in einer komplexen Welt Orientierung erhalten“, begründete Vorstandsmitglied Heinz Mölder die Kooperation mit der AJM.

Für Studienleiter Josef Zanders bedeutet diese Zusammenarbeit, das Bildungskonzept der AJM mit den Kooperationsschulen Norbert Gymnasium Knechtsteden, Schule Marienberg Neuss, Erasmus Gymnasium Grevenbroich und Gymnasium Korschenbroich noch stärker kreisweit zu vernetzen und hierdurch ein qualitativ hochwertiges Bildungsangebot für Oberstufenschülerinnen und –schüler anbieten zu können.